23. August 2017

Kameras verhindern keinen Terror

Zu der Forderung von Bayerns Innenminister Herrmann nach einem massiven Ausbau der Videoüberwachung erklärt Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN: „Herrmanns Forderung nach mehr Videoüberwachung geht auf Kosten der Grundwerte unserer Demokratie. Überwachung führt nicht zu mehr Sicherheit, im Gegenteil: Sie gefährdet das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung.“